<< Ausstellungen 

 

 

LANGE NACHT DER KULTUR 2012

 

Das Stahlstadtmuseum Ternitz präsentierte zur Langen Nacht der Kultur "Mode und Fotografie um 1900". Ein Dankeschön gilt den vielen Leihgebern, die das Museum mit Raritäten aus der früheren Zeit belieferten, insbesondere der Fotosektion des Bildungsvereins Ternitz. Alois Lind, Museumsvereins-Urgestein, hingegen zeigte, wie Zinngießen funktioniert. Die Ausstellung kann noch den ganzen Oktober, jeden Samstag von 14 bis 17 Uhr, besichtigt werden.

 

 

LN_2012 LN_2012 LN_2012

 

LN_2012 LN_2012 LN_2012

 

 

LN_2012 LN_2012 LN_2012

 

LN_2012 LN_2012 LN_2012

 

LN_2012 LN_2012

 

 

 

 

 

 

www.tauro.at